12. Aachener interdisziplinäres Verkehrssymposium

Der Sachverständige Möhler und der Aachener Anwaltverein veranstalten auch dieses Jahr wieder das Verkehrssymposium. Es findet am 09.11.2012 im Audizentrum Aachen statt. Wie immer ist die Veranstaltung eine Empfehlung wert und für den Verkehrsrechtler ein “Muss”. Die Angaben auf der Homepage sind noch nicht aktualisiert! Hier der Flyer: Ähnliche Beiträge, die Sie interessieren könnten: 9. Aachener interdisziplinäres Verkehrssymposium Das vom […]

Weiterlesen

Ersatz der Gutachterkosten bei willkürlicher Kürzung

Beitrag vom 27.03.2012: Die R+V-Versicherung hat sich mit einer ganz besonderen Sparmaßnahme verhoben. Mit Urteil vom 21.03.2012, Az. 18 C 481/11, hat das Amtsgericht Heinsberg einem Geschädigten die Kosten für die Einholung eines Zweitgutachtens zugesprochen. Das Fahrzeug des Geschädigten war durch eine Versicherungsnehmerin der R+V-Versicherung beschädigt worden. Der Geschädigte holte ein (mangelfreies) Gutachten eines Sachverständigen ein. Insbesondere die Lichtbilder gaben […]

Weiterlesen

Abmahnung der SV Sparkassen-Versicherung wegen Urhebervermerk

Manche lernen es ja nie. Der BGH hat bekanntlich entschieden, dass eine Versicherung das dem Sachverständigen für seine Bilder zustehende Urheberrecht verletzt, wenn diese unerlaubt an Dritte – wie z.B. Restwertbörsen oder Kürzungsunternehmen – weitergegeben werden. Die einen Versicherer versuchten den Sachverständigen das Urheberrecht für billig Geld abzukaufen. Wieder andere behaupten, ein Gutachten mit einem entsprechenden Vermerk oder Hinweis auf […]

Weiterlesen

AG Erkelenz: Kosten der Reparaturbestätigung sind zu erstatten!

Teure Nachhilfe für die S-Direktversicherung. Mit Anerkenntnisurteil vom 15.05.2012, Az. 14 C 157/12, hat das AG Erkelenz die beklagte Versicherung zur Zahlung der Kosten für eine Reparaturbestätigung sowie der außergerichtlichen Anwaltskosten verurteilt. Der Sachverständige hatte nach erfolgter Reparatur das Fahrzeug des Geschädigten nachbesichtigt und seine Tätigkeit mit rund 50 € berechnet. Das wollte die Versicherung nicht zahlen. Sie musste (wie […]

Weiterlesen

BGH zur Erstattungsfähigkeit der Kosten eines Parteigutachtens

Der BGH hat mit Urteil vom 20.12.2011, Az. VI ZB 17/11 seine Rechtsprechung zur Erstattungsfähigkeit der Kosten eines Parteigutachters fortgesetzt. Die Kosten eines im Prozess beauftragten Privatgutachtens sind gem. § 91 ZPO auch dann erstattungsfähig, wenn sich durch die Beauftragung grundsätzlich keine positive Wendung des Prozesses zugunsten des Auftraggebers ergibt. Maßgeblich sei nämlich eine Einschätzung “ex ante” – also in […]

Weiterlesen

Kein voller Ersatz der Gutachterkosten bei Teilschuld

Update 07.02.2012: Die untenstehenden Beiträge sind durch das heute veröffentlichte Urteil des BGH (Urteil vom 07.02.2012, Az. VI ZR 133/11), überholt: “Wird ein Fahrzeug bei einem Verkehrsunfall beschädigt, hat der Schädiger, soweit zur Geltendmachung des Schadensersatzanspruchs eine Begutachtung des beschädigten Fahrzeugs durch einen Sachverständigen erforderlich und zweckmäßig ist, grundsätzlich auch die dadurch entstehenden Kosten zu ersetzen. Trifft den geschädigten Fahrzeughalter […]

Weiterlesen

Kosten eines Parteigutachtens als Nachbesserungskosten erstattungsfähig

Das AG Heinsberg ist mit (nicht berufungsfähigem) Urteil vom 10.03.2011, Az. 19 C 291/10, der Auffassung, dass die Kosten für ein außergerichtlich eingeholtes Parteigutachten als Nachbesserungskosten erstattungsfähig sind, selbst wenn dieses fehlerhaft ist. Das Gericht hat die im Unfallschadensrecht bestehende Sonderrechtsprechung auf einen Fall der kaufrechtlichen Gewährleistung übertragen.  Ferner bejahte das Gericht nach der ordnungsgemäßen Nachbesserung eines hinteren Stoßfängers, dass […]

Weiterlesen

Lesetipp: Otting, RDG und die Klage aus abgetretenem Recht, SVR 2011, S. 8

Der Kollege Otting (www.rechtundraeder.de) stellt in einem lesenswerten aktuellen Aufsatz in der SVR 2011, S. 8 ff. die Rechtslage bei Abtretungserklärungen dar. Der Autor darf nicht nur als ausgewiesener Experte rund um das Autorecht gelten, sondern auch bei Fragen des Rechtsdienstleistungsgesetzes (RDG). In seinem Aufsatz stellt er die Rechtslage bei Abtretungserklärungen dar, wie sie beispielsweise von Sachverständigen oder Autovermietungen verwendet […]

Weiterlesen
1 2