Neuauflage der “GermanBlawgs”-OPML-Liste

Seit Jahren pflegt Rainer Langehan die GermanBlawgs.opml im Handakte WebLAWg. Jetzt hat er zusammen mit seiner Frau Melanie Langenhan ein eigenes Weblog für diesen Zweck unter www.germanblawgs.de eingerichtet. Ich selbst bin als Mitglied der Redaktion auch mit im Boot.

In der OPML-Datei werden die aktiven deutsprachigen juristischen Weblogs aufgelistet, und zwar in einem maschinenlesbaren Format, so dass die Einträge einfach in einen beliebigen Feedreader importiert werden können. So hat man auf einen Schlag alle derzeit 193 Weblogs im Blick.

Auf germanblawgs.de wird nicht nur die stets aktuelle Liste bereitgestellt, sondern zu jedem einzelnen Weblog sollen auch ein paar Informationen zusammengetragen werden. Einen ähnlichen Ansatz hatten wir schon einmal im JuraWiki verfolgt, siehe LAWgical vom 12.03.05. Während wir damals nur ein paar Metadaten sammeln wollten, sollen auf germanblawgs.de jetzt kurze Artikel zu den Projekten verfasst werden. So bleiben jedenfalls ein paar Informationen erhalten in der schnelllebigen Blawgosphäre.

 

Quelle: lawgical

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.