Kostenvoranschlag ist zu vergüten!

Das AG Stuttgart hat mit dem untenstehenden Urteil (vom 10.06.2011, Az. 18 C 1575/11) zu Recht entschieden, dass ein Geschädigter Anspruch auf Erstattung der Kosten eines Kostenvoranschlags hat. Gegen die Geltendmachung wird häufig eingewandt, dass eine spätere Verrechnung mit den Reparaturkosten stattfinden würde. Da der Kostenvoranschlag allerdings eine kostenpflichtige Zusatzleistung ist, ist diese neben den Reparaturkosten zu vergüten.

Das Urteil wurde mir zur Verfügung gestellt vom Kollegen RA Gursch, Rechtsanwälte Barth & Gursch, Anwälte in Kooperation, Otto-Lilienthal-Str. 5, 71034 Böblingen,Tel:  07031 / 63300-50, Fax: 07031 / 63300-51

Download (PDF, 186KB)

 

3 thoughts on “Kostenvoranschlag ist zu vergüten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.