Kategorie Allgemein

Seminar auf dem Hockenheimring

Was liegt es für den Verkehrsrechtler näher, als sich in entsprechender Atmosphäre fortzubilden ? Die Verpflichtung zur jährlichen Fortbildung durch ein Präsenzseminar habe ich am vergangenen Wochenende auf dem Hockenheimring erledigt. Der Seminarzircel veranstaltete in einzigartiger Atmosphäre ein Seminar zum…

10. Aachener interdisziplinäres Verkehrssymposium

Das 10. Aachener Verkehrssymposium findet am 26.11.2010 i m Justizzentrum Aachen statt. Zur Jubiläumsveranstaltung werden folgende Themen behandelt: Stand der Unfallforschung – neue Erkenntnisse zu Fahrerassistenzsystemen aus der Verkehrspsychologie und der Verkehrsmedizin sowie neue Geschwindigkeitsmessverfahren Ich gehe davon aus, dass…

Linktipp: Autobahnatlas

Unter der URL kann man eine detaillierte Liste der deutschen Autobahnen abrufen. Das ist ungeheuer nützlich, wenn zB im Bußgeldbescheid die Autobahn nur mit dem “km 418” bezeichnet ist und man das zuständige AG ermitteln will. Auch erleichert das…

9. Aachener interdisziplinäres Verkehrssymposium

Das vom Sachverständigen Dr. Möhler aus Aachen veranstaltete Interdisziplinäre Verkehrssymposium findet dieses Jahr am 04.12.2009 statt. Der Schwerpunkt liegt dieses Jahr beim “Dunkelheitsunfällenl”. Der Flyer mit näheren Informationen zur Veranstaltung kann hier heruntergeladen werden. Die Veranstaltung ist anerkannte Fortbildungsveranstaltung. Es…

Linktipp: Unfallskizzen zeichnen

Auf der Webseite www.unfallskizze.de kann man ganz einfach Unfallskizzen erstellen. Tolle Sache ! Ähnliche Beiträge, die Sie interessieren könnten: Treusorgender Haftpflichtversicherer….. Es ist schon toll, wie sich die VHV-Versicherung um die… Abzocke Ganz Nordrhein-Westfalen hat Sommerferien. Ganz NRW ? Nein,…

Videos zum Verhalten nach einem Verkehrsunfall

Langsam entdecken auch Rechtsanwälte und Sachverständige das Internet und die sog. “neuen Medien”. Hier stellt der Sachverständige Galifi (www.unfallzeitung.de, sehr schön gestaltete Seite – einen Besuch sicherlich wert) seine Sicht der Dinge dar, wie man sich nach einem Verkehrsunfall verhalten…

Neu: Übersicht A-Z

Um die Übersichtlichkeit und Bedienbarkeit zu erhöhen, habe ich nunmehr unter dem Link rechts oben “Übersicht A-Z” eine auf den “Tags” basierende Inhaltsübersicht angelegt. Die Seite kann auch hier abgerufen werden. Die Inhaltsübersicht basiert auf dem Plugin AZIndex for WordPress.…

RVG-Skript der RAK Köln

Die Rechtsanwaltskammer Köln hat auch das Skript zum RVG (“Grundlagen, Fälle, Lösungen, Muster”) im Januar 2009 aktualisiert und ist in der 5. Auflage erhältlich. Das Skript kann hier kostenlos heruntergeladen werden. Ähnliche Beiträge, die Sie interessieren könnten: Neuauflage des Skripts…

DEVK und Scheckzahlung

Wer sich so nett entschuldigt, dem sei auch die jahrelange, unselige Scheckzahlung verziehen. Ähnliche Beiträge, die Sie interessieren könnten: Garantieanspruch trotz Überschreitens des Inspektionsintervalls BGH, Urteil vom 17.10.2007 Az. VIII ZR 251/06 Der Bundesgerichtshof… “Porsche”-Urteil gilt auch in Coburg Unfallgeschädigter…

Anerkenntnis durch Höflichkeit

Das AG Heinsberg (Az. 18 C 216/08) ist der Auffassung, dass die Weiterleitung eines Anspruchsschreibens an die eigene Versicherung und die Mitteilung hierüber an den Geschädigten ein Anerkenntnis darstellt. Der Beklagte soll Sachen des Klägers beschädigt haben. Das Schreiben des…

Aktives und passives Schadenmanagement

Das Schadenmanagement hat inzwischen in alle Versicherungssparten Einzug gehalten. Das von mir erstrittene Urteil des AG Aachen vom 18.12.2008, Az. 117 C 111/08, im Rahmen einer Hausratversicherung gibt Anlaß zur kritischen Würdigung. “Passives” Schadensmanagement, weil man offensichtlich durch Ignorieren von…

ARAG versucht sich wieder an Vergütungskürzung

In einer Strafsache mit dem Vorwurf einer Verkehrsstraftat erhielt die ARAG Rechtsschutzversicherung meine Vergütungsrechnung mit der Bitte um (teilweise) Bevorschussung. Berechnet wurden die Grundgebühr sowie die Verfahrensgebühr für das Vorverfahren sowie die Verfahrens- und Terminsgebühr für das Verfahren I. Instanz,…

Ein bekannter Richter, Rechtsbeugung und Befangenheit

Der Präsident des LG Aachen hat vor einiger Zeit “gewissen Rechtsanwälten” zum Vorwurf gemacht, durch Befangenheitsanträge und ausufernde Beweisanträge die Aachener Justiz über Gebühr zu belasten und Verfahren in die Länge zu ziehen. Er hat damit 98 % aller Kollegen…

Ich habe den falschen Beruf…

Der nachfolgende Fall hat nur entfernt mit Verkehrsrecht zu tun (nur, wenn man sehr schmutzige Gedanken hat…), ist aber trotzdem interessant. Der Mandant war sehr nervös. Er habe da gestern etwas in Mönchengladbach unterschrieben. Was genau, wisse er nicht mehr.…

RiOLG a.D.

oder: So schmeißt das Land NRW Kompetenz weg; aus dem aktuellen Newsletter von RiOLG a.D. Burhoff (www.burhoff.de): Bei dieser Gelegenheit informiere ich Sie über eine bei mir eingetretene berufliche Änderung. Ich bin mit Ablauf des 15. Oktober 2008 aus dem…